Sigmar am Sonntag – Kampagnenregeln

Diese Regeln sollen eine Orientierung für unsere Age of Sigmar Kampagne geben. Wir wollen klein Anfangen und nach und nach wachsen. Das Sammeln einer (neuen) Armee bis hin zu einer gewissen Größe und vor allem der Spielspaß stehen im Vordergrund.

Die Grundregeln zur Erstellung der Start-Armee:

  • Grundsätzlich gelten die Regeln zur Armeelistengenerierung mit Punkten aus dem Generals Handbook.
  • Alle Armeen starten mit einer Liste von maximal 500 Punkten.
  • Mindestens ein Charaktermodell und zwei Battleline-Auswahlen müssen in der Startarmee vorhanden sein
  • Einmal gekaufte Einheiten dürfen nicht wieder ausgetauscht werden
  • Es dürfen grundsätzlich keine „namhaften“ Charaktermodelle erworben werden
  • Wir nutzen die Treuefertigkeiten aus dem Generals Handbook
  • Bei der Armeeerstellung wird die Generalseigenschaft (unter Zeugen) ausgewürfelt, diese gilt für den Rest der Kampagne
  • Es dürfen keine Artefakte vergeben werden (machen wir im Laufe der Kampage)

Der Zeitplan und die Weiterentwicklung der Armeen:

Das Ziel dieser Kampagne ist es, über den Zeitraum von einigen Monaten, eine komplette Armee für Age of Sigmar zu sammeln, zu bemalen und vor allen anderen Dingen damit spielen zu lernen.

Der Armeeaufbau ist in Staffeln unterteilt. Wie oben beschrieben startet eine jede Armee mit nur 500 Punkten, in jedem Monat kommen 250 Punkte hinzu. Sobald 1000 Punkte erreicht sind (also nach drei Monaten) steigt die Punktestaffel auf 500 Punkten, was es den Spielern dann erlaubt, auch wirklich große Einheiten/Monster ins Feld zu führen. Diese Staffelung soll die Spieler durchaus dazu zwingen, erst günstigere „Standardeinheiten“ zu nutzen und später dann die wirklich großen klopper. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Spieler mit den Armeen auch wirklich umgehen können, bevor sie sich an die schweren Dinger wagen – denn letzten Endes geht es hier darum, das Spiel zu lernen und nicht (nur) das teuerste Modell zu kaufen.

Möglichkeiten zur Mitgestaltung:

Wir möchten Euch herzlich einladen, Euch an „Sigmar am Sonntag“ zu beteiligen.
Wie Ihr das machen könnt? Ganz einfach! Twittert einfach unter dem Hashtag #sigmaramsonntag, zeigt uns Eure eigenen Armeen bei Instagram (#sigmaramsonntag) kommentiert unsere Videos bei TB-TV oder schreibt uns eine Nachricht über die Kontaktfunktion auf dieser Homepage. Warum baut Ihr Euch nicht auch eine kleine Armee und begleitet uns in Eurem Spielerkreis auf unserer Reise? Wir freuen uns auf Euer Feedback!